Public Value Award für das öffentliche Bad 2020

2. Preis Kategorie „Hallen-, Kombi- und Freizeitbad“: Plytje, Leer

Jurybegründung
Ein junges Bad mit Herkunft, Herz und Zukunft

Mit einem vielseitigen und ganzheitlichen Konzept fügt das Plytje der gewachsenen Badekultur im ostfriesi-schen Leer ein neues Kapitel hinzu. Dem 2019 fertiggestellten Hallenbad gelingt es auf Anhieb, für das soziale Miteinander Herausragendes zu leisten. Das Kursangebot fällt auf durch seine Vielfalt und Qualität und richtet sich ganz an den individuellen Bedürfnissen der Gäste aus. Das Schwimmen lernen ist gestuft nach Alter und Leistungsstand möglich und Sport und Spiel kommen keinesfalls zu kurz. Auf den Besuch von Personen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen ist das Bad baulich und mit entsprechend geschultem Personal eingerichtet. Wichtige Themen zur Prävention wie Ernährung und betriebliches Ge-sundheitsmanagement greift das Programm ebenfalls mit auf. In Sachen Gesundheit kann das Plytje ehrlich punkten!

Das Angebot schaut zudem „über den Tellerrand hinaus“ und schafft mit dem Erlebnis Wasser Möglichkeiten der sozialen Teilhabe, beispielsweise durch Schwimmangebote für muslimische Frauen und Flüchtlinge, er-mäßigte Eintritte für benachteiligte junge Frauen, Kinderheime und Wohngruppen oder kostenlose Schwimmkurse für Kinder aus dem Kinderschutzbund. Auch verbindet das Plytje sein Programm sinnvoll mit Kooperationspartnern wie einer Arztpraxis, einem Fitnessstudio und der örtlichen Hochschule. Regelmäßige Technikführungen und Zukunftstage, die Kindern die Aufgaben eines Fachangestellten für Bäderbetriebe näherbringen, runden das Bild ab. Die Jury war beeindruckt von dem hier gelebten Netzwerk und Engage-ment.

Die funktionale Architektur des Bades verbindet sich mit einem wirtschaftlich und ökologisch vorteilhaften Betrieb. Den hohen eigenen Anspruch spiegelt die Struktur der Anlage deutlich wider. Das Kursbecken mit variablem Hubboden ermöglicht unterschiedlichste Nutzungen. Es ist räumlich vom Sportbecken getrennt, welches einen Sprungturm hat und auch Sportschwimmern hervorragende Bedingungen bietet. Eine Sauna und ein separates Planschbecken runden das Angebot ab. Ein Highlight sind die Fassaden zum Öffnen, die an Sommertagen einen fließenden Übergang von Innen auf die Sonnenterrasse schaffen und so für ein wenig „Freibadfeeling“ sorgen. Das angrenzende Außengelände bietet als Liegewiesen gestaltete Zonen an und mit einem Beachvolleyball-, einem Grill-, und einem Bouleplatz reichlich Raum für Sport und Erholung.

Die Öffnung des Multifunktionsraumes für Feiern und Seminare auch außerhalb der Badezeiten ist eine ganz besonders schöne Idee zur Erweiterung der Nutzung im Sinne einer lebendigen Gemeinschaft. Nicht zuletzt schöpft das Plytje auch durch die Einbindung sozialer Medien in das Badleben seine Potenziale hervorra-gend aus und unterstreicht seine hohe soziale Kompetenz.

Die Jury würdigt das gelungene gemeinwohlorientierte unternehmerische Denken und Handeln des Bades, als einen Wegweiser für modernen Bäderbau, der sich seinen vielfältigen Funktionen für die Menschen, den Ort und die Region bewusst ist.

Essen, im Juli 2020

Öffnungszeiten

Öffentlicher Badebetrieb:

Montag 06-08 Uhr
Dienstag 06-08 / 14-21 Uhr
Mittwoch 06-08 / 14-21 Uhr
Donnerstag 06-08 / 14-21 Uhr
Freitag 06-08 / 14-21 Uhr
Sa + So 10-21 Uhr
ausgen. Sonderveranstaltungen <<
Ferienöffnungszeiten <<

Aktion / Event

Preise

Newsletter abonnieren!

Gefördert von: